Matrix Ticketstraße

SoftConEx hat seit 2010 eine Ticketstraße im Portfolio, die ein vollautomatisches Fulfillment von Flugbuchungen ermöglicht.

Die Ticketstraße basiert auf den umfangreichen Webservice Transaktionen der Travice API.

Von Kundenzuweisung über Pricing (optional mit einer automatischen Preisoptimierung), Kreditkartenbelastung und Ticketing von Flugtickets und Ancillaries bis hin zum Export ans Backoffice und den Rechnungsdruck sowie nachgelagerte Prozesse wie Statistiken oder Schedulechange Automation, kann die Ticketstraße alle nötigen Schritte vollautomatisch verarbeiten.

Jeder Kunde erhält basierend auf den Travice API Basistransaktionen individuell seine ganz eigene Ticketstraße zusammengestellt, die dann in einem der Rechenzentren, mit denen SoftConEx kooperiert, gehosted und von SoftConEx betrieben wird.

Amadeus, Sabre, Galileo, Worldspan, Abacus, Farelogix und Direct Connects sind als Quellen angeschlossen.

Die Vorgangsanlage kann sowohl klassisch mittels Queueautomation als auch über einen XML Import angestoßen werden. Dieser ermöglicht neben dem Import von Flugleistungen die Abwicklung von flugfremden Leistungen wie Hotel, Mietwagen oder Versicherungen.

Diverse Exportfomate in Richtung Backoffice (z.B. SAP) oder Paymentprovider (Ogone, Computop,.) werden bereits unterstützt.

Alle bekannten Tarifquellen der GDS  können eingebunden werden und darüber hinaus Consolidator Nettotarife, welche mittels STADAF 2.0 importiert wurden.

Sind für einen Kunden spezielle Schnittstellen z.B. zu Paymentprovidern oder Backoffice Systemen nötig, so werden diese als Teil des Service angebunden.

Als Steuermodul der Ticketstraße  wurde eine Vorgangsverwaltung entwickelt, die optimal auf die Massenverarbeitung von Flugbuchungen abgestimmt ist.

Diese Vorgangsverwaltung wurde als komfortabler Webclient umgesetzt und kann mit jedem aktuellen Internetbrowser verwendet werden.

Level 3
Level 3 PCI DSS compliant